~ Zeit für DICH selbst ~

Die Allgemeinen Geschäftbedingungen:

 

Rechtliche Informationen:   

 

Unser Anliegen ist, das  garantiert wird beim Umgang mit Kundeninformationen die strikten Regeln des Datenschutzes zu wahren. Die Informationen, die Sie zur Verfügung stellen werden streng vertraulich behandelt. Kundeninformationen werden nur mit schriftlicher Genehmigung an Dritte weitergeleitet.

Ausnahme: Falls  Informationen über geplante oder durchgeführte Straftaten aus 1. Hand mitgeteilt werden, ist AurHeus SPA - wie jeder Bundesbürger - dazu verpflichtet, diesen Sachverhalt den Ordnungsbehörden mitzuteilen! 

 

Die Techniken des Geistigen Heilens widersprechen nicht dem Heilpraktikergesetz: URTEIL: BverfG, BvR 784/03 vom 02.03.2004 Absatz-Nr.: 1 -22

 

Der Gerichtsstand ist Bergisch Gladbach - Bensberg.     


Nutzungsbedingungen:                                                                                                                                        

Herzlich Willkommen auf der Internetpräsenz vom AurHeus SPA. Durch das Zugreifen auf diese Website erklären Sie sich mit den unten stehenden allgemeinen Bedingungen (“Bedingungen”) einverstanden. Bitte verwenden Sie diese Website (“Website”) nicht, wenn Sie nicht allen Bedingungen zustimmen. Ich erlaube mir den Internetauftritt zu aktualisieren und gegebenenfalls gestalterisch zu verändern, dadurch können auch die Bedingungen aktualisiert und verändert werden. Ihre Nutzung dieser Website nacheiner solchen Modifikation gilt als Ihrerseitige Annahme und Einverständniserklärung mit den veränderten Bedingungen. Falls Sie eine dieser Änderungen nicht anerkennen können, müssen Sie die Nutzung dieser Website einstellen.                

                                        

Datenschutz:   

 

Zu den Grundsätzen gehört es, die Privatsphäre der Personen, die diese Seite besuchen oder  ihre Meinung mitteilen möchten, zu respektieren. Die Datenschutzbestimmungen ("Datenschutzbestimmungen"), die Sie unter http://www.disclaimer.de/disclaimer.htm einsehen können, sind hiermit durch Bezugnahme eingeschlossen. Mit der Annahme der Bedingungen erklären Sie sich ausdrücklich mit der Verwendung und Veröffentlichung Ihrer persönlich indentifizierbaren und sonstigen Informationen einverstanden, wie in den Datenschutzbestimmungen beschrieben.  

 

Sonstige Bestimmungen:                                             

 

Diese Bedingungen unterliegen den Gesetzen der Bundesrepublik Deutschland und müssen dementsprechend interpretiert werden, ohne Beachtung der Prinzipien des Kollisionsrechts. Wenn eine Bestimmung dieser Bedingungen gesetzwidrig, nichtig oder nicht durchsetzbar ist, so gilt diese Bestimmung von diesen Bedingungen und beeinträchtigt nicht die Gültigkeit und Durchführbarkeit der übrigen Bestimmungen. Diese Bedingungen sind wirksam, solange sie nicht oder bis sie vom Inhaber des AurHeus SPA, aufgehoben werden.

 

Vergütung:                                                                    

 

Jeder gebuchte und wahrgenommene Termin gilt als Behandlungsvertrag zwischen Patient/Klient und Behandler und kommt mit der unmittelbaren Vergütung zum Abschluss. Jede Behandlung wird nach bestem Wissen und Gewissen nach den Gesetzen der Bundesrepublik Deutschland und den Maßgaben des Verbandes Physikalische Therapie - Vereinigung für die physiotherapeutischen Berufe (VPT) e.V. und dem Dachverband Geistiges Heilen - DGH e.V. durchgeführt. Jede Behandlung wird im Energieausgleich sofort vergütet! Es ist ebenso möglich, die angebotenen Dienstleistungen im MOMANDA-SHOP zu buchen. Unter Umständen sind auch Überweisungen auf das Konto der Kreissparkasse Köln (siehe Rechnungsformular) möglich. Die Vergütungsfrist sollte nicht länger als 30 Tage betragen!

Bei unentschuldigt versäumten Terminen werden 75% des Behandlungspreises in Rechnung gestellt. Daher bittet die Geschäftsführung um rechtzeitige Absage binnen 24 Stunden. In dringenden Fällen (Arzt- und Hospitaltermine) kann von einer Rechnungsstellung abgesehen werden. 



!! Für Online-Dienstleister Brancheneinträge:


Durch die Möglichkeit des Erwerbs gewerblicher Datensätze, kann hieraus KEIN Anspruch hergeleitet werden, von einem Unternehmen (hier das AurHeus SPA) Honorare einzufordern. Es gibt offizielle Einträge, die vom Eigentümer durch aktive Handlung und willendliche Bekundung getätigt wurden. Alle anderen gemeinten Ausführungen, entbehren jeglicher Grundlage eines ordentlichen Rechtsgeschäftes. Sobald dem Unternehmen eine unberechtigte Rechnung eingeht, wird diese zur juristischen Prüfung vorgelegt. Es kann demnach zum Nachteil eines solchen Anbieters werden. Bestätigungen eines fernmündlichen Rechtsgeschäfts bedürfen der Schriftform per Briefpost, Telefax oder Email.